Seegarten

... weil Essen Freude macht!

Dieser Klassiker ist leider etwas in Vergessenheit geraten,

aber die Kombination von pochierten Eiern, Spinat und Sauce Hollandaise ist nach wie vor einmalig.

Das brauchts für 4 Personen

Zutaten:

  • 200 gr Spinat
  • 1 kleine Schalotte
  • 1 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • gemahlene Muskatnuss
  • 1 l Wasser
  • 3 EL Obstessig
  • 4 Eier
  • Sprossen für die Garnitur

Sauce Hollandaise:

  • 120 gr Butter
  • 2 frische Eigelb
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1 Spritzer Tabasco
  • Salz

Und so wirds gemacht

1.

Spinat gründlich waschen. Schalotte fein hacken. Öl erhitzen, Schalotte darin andünsten. Spinat tropfnass in die Pfanne geben, zusammenfallen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Spinat zugedeckt warmhalten.

2.

Für die Sauce Hollandaise Butter langsam schmelzen. Eigelb mit Zitronensaft, Tabasco und Salz in eine Chromstahlschüssel geben, verrühren. Über einem heissen Wasserbad schaumig schlagen, dabei die flüssige Butter im Fadenlauf dazu giessen, bis die Sauce dick bindet. Abschmecken. Pfanne vom Herd ziehen, Sauce unter gelegentlichem Rühren über dem Wasserbad warmhalten.

3.

Für die pochierten Eier Wasser mit Essig aufkochen. Eier einzeln in Tassen oder Schälchen aufschlagen. Hitze reduzieren, das Wasser soll nur simmern. Eier nacheinander vorsichtig ins Wasser gleiten lassen. Mit Löffeln das Eiweiss um das Eigelb hüllen. Eier 3-4 Minuten pochieren. Mit einer Lochkelle aus dem Wasser heben, abtropfen lassen. Eier auf Spinat anrichten, mit Sauce Hollandaise begiessen. Mit Sprossen garnieren. Sofort servieren.

Zubereitungszeit ca. 40 Min.