Hormonfreies US – Beef

3. März 2019
Posted in Food Facts
3. März 2019 Seegarten Team

Hormonfreies US – Beef

Die fruchtbaren Böden des mittleren Westens der USA bieten optimale Bedingungen für die Mutterkuhhaltung.

Die Kälber wachsen nach der Geburt mit Ihren Muttertieren auf den grossen Weiden auf und ernähren sich über die Milch und die Weide. Für die Endmast werden die Jungtiere in die Feedlots verstellt. Die Corals in den Feedlots haben Naturboden und sind mit nicht stromführenden Einrichtungen eingezäunt. Die Endmast dauert 100 – 120 Tage. Die Tiere erhalten eine hochenergetische Mischung aus Mais, Heu und Silage .Es werden keine hormonellen Leistungsförderer oder prophylaktische Antibiotika eingesetzt. Hierbei befolgen die Züchter das hervorragende USDA-Programm für „Non Hormone Treated Cattle“. Auf allen Weiden sowie in allen Feedlots haben die Tiere permanenten Zugang zu Wasser.

Der Mais macht’s:

Dem Mais verdankt das Fleisch seine ausgeprägte Marmorierung und eine exquisite, hauchfeine süßliche Nuance. Das buttrig-sahnige Aroma und die sanft schmelzende Konsistenz sind eine wahre Gaumenfreude.

Cowboys
Cowboys