Seegarten

... weil Essen Freude macht!

So hervorragend schmeckt Frühling!

Zarte grüne Spargeln und Erbsen gehen mit Ricotta gefüllten Zitronenravioli eine erfrischende Liaison ein.

Zutaten:

  • 250 gr. Ricotta
  • 50 gr. geriebener Parmesan
  • 1 EL Paniermehl
  • 1 Zitrone
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 Rollen ausgwallter Pastateig
  • Mehl zum Auswallen
  • 300 gr. dünne Spargeln
  • 500 gr. Erbsen in der Schotte
  • 0.5 dl Olivenöl

Zubereitung:

1.

Ricotta, Parmesan und Paniermehl in eine Schüssel geben. Zitronenzeste fein dazureiben. Masse mit Salz und Pfeffer würzen. Verrühren. 2 Pastateige entrollen, aneinanderlegen, damit eine lange Bahn entsteht. Ricottafüllung teelöffelweise in 2 Reihen ca. alle 7 cm darauf verteilen (ergibt ca. 34 Häufchen). Teig rund um die Füllungen mit wenig Wasser bestreichen. Restlichen Pastateig entrollen, auf wenig Mehl etwas grösser auswallen. Auf den Teig mit den Füllungen legen, rund um die Füllungen gut andrücken. Mit einem Teigrädchen Ravioli zuschneiden.

2.

Spargeln frisch anschneiden. Erbsen aus der Schote lösen. Etwas Öl in einer Grill- oder Bratpfanne erhitzen, Spargeln darin rundum 3–5 Minuten bissfest braten. Ravioli portionenweise in knapp siedendem Salzwasser ca. 5 Minuten ziehen lassen. 2 Minuten vor Ende der Kochzeit Erbsen dazugeben. Abgiessen, auf vorgewärmten Tellern verteilen. Mit Pfeffer würzen. Ravioli mit restlichem Öl beträufeln und mit Spargeln, Parmesan und Sprossen anrichten.

Zubereitungszeit: ca. 40 Min.